>

Ortsausschuss Friesdorf 1929 e.V. - Ortsausschuss - Ortsausschuss Friesdorf 1929 e.V.

Suchen




Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Ortsausschuss

Auszug aus der Satzung des Ortsausschuss Friesdorf 1929 e. V.

PRÄAMBEL
Der Ortsausschuss Friesdorf bestand als nicht rechtsfähiger Verein seit 1929. In der Vollversammlung vom 27.10.2009 haben die Mitglieder des Ortsausschuss Friesdorf beschlossen, dass sie in dem „Ortsausschuss Friesdorf 1929 e.V.“ die Fortsetzung der Arbeit des bisher nicht rechtsfähigen Vereines sehen. Die Gründungsversammlung erfolgte am 27.10.2009 (geändert 25.03.2010 und 05.10.2010).

§1 NAME, RECHTSFORM UND SITZ
(1) Der Verein trägt den Namen Ortsausschuss Friesdorf 1929 e.V. 
(2) Er ist als rechtsfähiger Verein in das Vereinsregister eingetragen.
(3) Der Verein hat seinen Sitz in Bonn- Bad Godesberg- Friesdorf.

§2 ZWECK
(1) Der Ortsausschuss Friesdorf 1929 e.V. erhält und fördert das heimatliche Brauchtum, überlieferte Sitten sowie althergebrachte Traditionen und wirbt allgemein für das Ehrenamt.
(2) Er koordiniert Veranstaltungen der örtlichen Vereine und führt auch eigene Veranstaltungen durch. Er vertritt und unterstützt Anliegen von Bürgern, Gruppen und Vereinen gegenüber der Bezirksvertretung Bad Godesberg, dem Rat der Stadt Bonn und der Stadtverwaltung Bonn sowie anderen Behörden. Er steht der Bezirksvertretung Bad Godesberg, dem Rat der Stadt Bonn sowie Behörden bei ihren Aufgaben zur Seite.
(3) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Er erstrebt keinen Gewinn und verwendet etwaige Überschüsse ausschließlich zu satzungsmäßigen Zwecken. Ausgaben, die dem Vereinszweck fremd sind, dürfen nicht getätigt werden. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereinsfremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Der Verein verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. 
(4) Der Verein wird unter Wahrung der politischen und religiösen Freiheit seiner Mitglieder nach demokratischen Grundsätzen geführt.
(5) Der Ortsausschuss Friesdorf 1929 e.V. finanziert sich aus Spenden und/oder Umlagen, die bei den einzelnen Mitgliedern Vereinen nach Beschlussfassung durch die Vollversammlung erhoben werden.

-SW-
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü