Handyaktion

Spendenaktion: Friesdorfer Handys lassen Insekten fliegen!!

In der Geschäftsstelle des Ortsausschuss wurden inzwischen
83 Handys abgegeben bzw. in den Briefkastenschlitz gesteckt. Diese Aktion hat kein Enddatum und somit können weiterhin alte Handys dort "entsorgt" werden.


Der Ortsausschuss bedankt

sich für die rege Beteiligung an dieser Umweltaktion !!

Spendenaktion: Friesdorfer Handys lassen Insekten fliegen!!

Es liegen noch unzählige alte Handys in den Haushalten in irgendwelchen Schubladen, die im heutigen Zeitalter des Smartphones nicht mehr verwendet werden.

Diese Handys sind jedoch, im wahrsten Sinne des Wortes,

Gold wert.

Neben Gold und Silber enthalten sie noch Palladium und Kupfer. Dies sind alles Stoffe die zur Herstellung für neue Smartphones benötigt werden.


Der Ortsausschuss sammelt ihre alte Handys und übergibt sie dem Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), der sie fachgerecht recyceln lässt.

 

Die vorhandenen Rohstoffe fließen in die Produktion neuer Mobiltelefone ein,

sie brauchen nicht erneut in der Natur abgebaut zu werden.

 

NABU und Telefonica Deutschland Group arbeiten seit 2011 beim Umweltschutz zusammen. Für die gesammelten Handys spendet Telefonica dem NABU jährlich eine feste Summe, die in den NABU-Insektenschutzfonds fließt.

 

Die Sammelstelle befindet sich in der Klufterstraße 38, in der Geschäftsstelle des Vereins. Eine persönliche Übergabe ist, bedingt durch Corona, nicht erforderlich, es besteht die Möglichkeit des Briefschlitzeinwurfs.

 

Der Ortsausschuss hofft dass diese Aktion ein voller Erfolg

wird und bedankt sich im Voraus für Ihre Beteiligung.